Diesen Beitrag auf Facebook posten Diesen Beitrag ins Netz zwitschern Diesen Beitrag meinem XING-Netzwerk zeigen 

Möchten Sie auch morgen noch erfolgreich sein?

Aequalitas ist eine Kommunikationsberatung mit eigenem, unabhängigen Institut (Think Tank) nach den Prinzipien der Gerechtigkeitsforschung. Wir erforschen das menschliche Gerechtigkeitsempfinden, seine Beurteilungen und Bewertungen, die Folgen und Reaktionen bei als ungerecht empfundener Behandlung als Maßstab von Fairness und Gerechtigkeit. Dazu bringen wir die Erfahrung aus Krisensituationen und rechtlichen Auseinandersetzungen ein. Aequalitas wurde von Gerechtigkeitsforscher und Rechtsanwalt Markus Schollmeyer als Reaktion auf seine Erfahrungen aus der Strafverteidigung gegründet.

Wir beraten und positionieren Unternehmen präventiv und in Krisensituationen, (rechtlichen) Auseinandersetzungen, öffentlichen bzw. medienbasierten Reputationsangriffen oder risikoreichen Verhandlungssituationen. Unsere Kunden sind Unternehmen, Führungskräfte und bekannte Persönlichkeiten, die erkannt haben, dass sich die Anforderungen und Bewertungsmaßstäbe heute schon geändert haben und morgen wesentliche Grundlage ihres Erfolges sind!

  • Präventiv:
    • Erstellung von Kommunikationsstrategien und Positionierungen nach den Grundsätzen der Gerechtigkeitsforschung
    • Training und Coaching "Sicher Handeln im Konfrontationsszenario z.B. mit Justiz und Staat"
      • Richtige Reaktion im Falle staatlicher Ermittlungen und journalistischer Anfragen
      • Richtige Reaktion auf shitstorms in den sozialen Netzwerken
      • Effektiver Einsatz von Körpersprache und Überzeugungstechniken in Krisensituationen.
      • Training und Coaching für den Aufbau sauberer und belastbarer Kontakt Netzwerke.
    • Wir beraten, kommunizieren und arbeiten operativ an der Schnittstelle zwischen den Forderungen der Gesellschaft an Unternehmen (Transparenz, Compliance, Ethik) und den Notwendigkeiten der Wirtschaft in den Märkten (Wachstum, Wettbewerb, Reputation).
    • Training, wie man sich in neuen oder internationalen Märkten, in Verhandlungen und Kommunikation gegen die dort oft besonders großen Widerstände im Bereich Compliance sauber positioniert und zum Erfolg kommt.
  • Reaktiv:
    • Kommunikationsstrategien mit Beteiligten
    • Litigation Kommunikation in Bezug auf Medien (Print/TV/Internet) in der konkreten Situation
    • Training und Coaching zur Entschärfung rechtlicher Auseinandersetzungen, unklarer Beweis- und Aussagesituationen und Konfrontationen
      • Erstellung eines individuellen Argumentationsleitfadens
      • Strukutrierung der Argumente nach Durchschlagskraft
      • Richtiger Auftritt bei Gericht und in Verhandlungen
    • Aufbau effektiver Abwehrmechanismen und -strukturen
    • Aufbau sauberer und belastbarer Kontakt Netzwerke für den Krisenfall.
    • Koordination des heute unabkömmlichen Legal Managements.